• november

    Mi |22|14:00| CINEMA__KIDS

    Hexe Lilli rettet Weihnachten

    Wolfgang Groos, Deutschland 2017, 99', D,

    Genres: Familie, Abenteuer

    Lilli ist genervt: Immer steht ihr kleiner Bruder Leon im Mittelpunkt! Dessen Allergie verhindert, dass sie ein Kaninchen als Haustier bekommt, und als er dann auch noch ihr neues Teleskop zerstört, das gerade erst der Nikolaus (eigentlich Lillis Oma mit angeklebtem Rauschebart) gebracht hat, reicht es Lilli endgültig! Trotz der Warnungen ihres kleinen grünen Drachen Hektor, verwendet sie einen Spruch aus ihrem Hexenbuch und zaubert Knecht Ruprecht aus dem Mittelalter in ihre Welt, damit er Leon eine kleine Lektion erteilt... Der Herbeizauber klappt, aber als sich Ruprecht dann in der heutigen Welt selbstständig macht, bringt das Lilli jede Menge Ärger ein. Er lässt einen von Lillis Lehrern verschwinden und entwickelt sich langsam wieder zu dem Wesen aus der Unterwelt, das er war, bevor ihn der Nikolaus besänftigte. Jetzt kann nur noch der echte Nikolaus helfen. Doch wie soll Lilli ihn finden? Während sie sich mit ihrer Klassenkameradin Layla in Ruprechts Zeit zurückzaubert, treibt Ruprecht weiterhin sein Unwesen in Lillis Stadt und Weihnachten ist ernsthaft in Gefahr. Jetzt braucht Lilli ihren ganzen Mut und Verstand, um ihren Fehler wiedergutzumachen und Weihnachten für ihre Familie und alle Menschen ihrer Stadt zu retten...

    15.-
    Reservaziun:

    Lilli ist genervt: Immer steht ihr kleiner Bruder Leon im Mittelpunkt! Dessen Allergie verhindert, dass sie ein Kaninchen als Haustier bekommt, und als er dann auch noch ihr neues Teleskop zerstört, das gerade erst der Nikolaus (eigentlich Lillis Oma mit angeklebtem Rauschebart) gebracht hat, reicht es Lilli endgültig! Trotz der Warnungen ihres kleinen grünen Drachen Hektor, verwendet sie einen Spruch aus ihrem Hexenbuch und zaubert Knecht Ruprecht aus dem Mittelalter in ihre Welt, damit er Leon eine kleine Lektion erteilt... Der Herbeizauber klappt, aber als sich Ruprecht dann in der heutigen Welt selbstständig macht, bringt das Lilli jede Menge Ärger ein. Er lässt einen von Lillis Lehrern verschwinden und entwickelt sich langsam wieder zu dem Wesen aus der Unterwelt, das er war, bevor ihn der Nikolaus besänftigte. Jetzt kann nur noch der echte Nikolaus helfen. Doch wie soll Lilli ihn finden? Während sie sich mit ihrer Klassenkameradin Layla in Ruprechts Zeit zurückzaubert, treibt Ruprecht weiterhin sein Unwesen in Lillis Stadt und Weihnachten ist ernsthaft in Gefahr. Jetzt braucht Lilli ihren ganzen Mut und Verstand, um ihren Fehler wiedergutzumachen und Weihnachten für ihre Familie und alle Menschen ihrer Stadt zu retten...

    Mi |22|20:15| CINEMA

    LA TENEREZZA - ZÄRTLICHKEIT

    Gianni Amelio, Italien 2017, 103', I/d,

    Cinema Italiano  - Tourneefestival 2017

    Der pensionierte Rechtsanwalt Lorenzo hat soeben einen Herzinfarkt überlebt. Seit dem Tod seiner Frau lebt er allein und verbittert in einer schönen Altstadtwohnung im Zentrum Neapels. Er versprüht stets schlechte Laune und hat sich einen emotionalen Schutzpanzer zugelegt. Seine erwachsenen Kinder, Elena und Saverio, haben sich von ihm entfernt. Oder hat er sich von ihnen entfremdet?
    Im Treppenhaus trifft Lorenzo auf die neue Nachbarin Michela, eine fröhliche junge Frau, die sich ausgesperrt hat und der er hilft, wieder in ihre Wohnung zu gelangen. Zu seinem eigenen Erstaunen geniesst Lorenzo die regelmässigen Begegnungen mit Michela. Auch mit ihrem Ehemann, dem norditalienischen Ingenieur Fabio, freundet sich Lorenzo an und spielt gerne mit den Kindern Bianca und Davide. Doch die neue Harmonie ist von kurzer Dauer. Die gut kaschierte dunkle Seite von Fabio führt ins Unglück. Lorenzo wird sein Leben neu gestalten.

    Was ist Zärtlichkeit? Zum Beispiel die Fähigkeit, jemandem ohne besonderen Grund die Hand zu halten. Heutzutage wird es immer schwieriger, miteinander in Kontakt zu treten, obwohl jeder von uns eine Geste der Zärtlichkeit braucht, die uns sagt: 'Ich bin bei dir.' Diese Zärtlichkeit, die uns hilft, wenn wir im Dunkeln tappen. Ist man wie ich über 70 Jahre alt, fühlt man sich gegenüber den Menschen, die einem am nächsten stehen, häufig unsicher. Lorenzo kann sich besser seiner Nachbarin öffnen, die keine Fragen stellt. In ihr findet er seine Tochter wieder, die allerdings einen ganz anderen Charakter hat: sie ist stark und unabhängig und eine alleinerziehende Mutter. Im Mittelpunkt des Films steht Lorenzos konfliktbeladenes Verhältnis zur Tochter, eine Beziehung, in der es keine Zärtlichkeit mehr gibt. Am Ende erteilt ihm seine Nachbarin Michela eine Lektion fürs Leben, als sie ihm mit Leichtigkeit sagt: 'Vielleicht können Sie Ihre Kinder nicht lieben, jetzt, wo sie gross sind. Sie wünschen sich, dass sie immer klein bleiben, um sie beherrschen zu können. Wenn sie gross sind, muss man seine Kinder auf eine andere Weise lieben. Wir müssen reif sein, damit die Liebe zusammen mit uns reifen kann.'
    Gianni Amelio

    15.-
    Reservaziun:

    Der pensionierte Rechtsanwalt Lorenzo hat soeben einen Herzinfarkt überlebt. Seit dem Tod seiner Frau lebt er allein und verbittert in einer schönen Altstadtwohnung im Zentrum Neapels. Er versprüht stets schlechte Laune und hat sich einen emotionalen Schutzpanzer zugelegt. Seine erwachsenen Kinder, Elena und Saverio, haben sich von ihm entfernt. Oder hat er sich von ihnen entfremdet?
    Im Treppenhaus trifft Lorenzo auf die neue Nachbarin Michela, eine fröhliche junge Frau, die sich ausgesperrt hat und der er hilft, wieder in ihre Wohnung zu gelangen. Zu seinem eigenen Erstaunen geniesst Lorenzo die regelmässigen Begegnungen mit Michela. Auch mit ihrem Ehemann, dem norditalienischen Ingenieur Fabio, freundet sich Lorenzo an und spielt gerne mit den Kindern Bianca und Davide. Doch die neue Harmonie ist von kurzer Dauer. Die gut kaschierte dunkle Seite von Fabio führt ins Unglück. Lorenzo wird sein Leben neu gestalten.

    Was ist Zärtlichkeit? Zum Beispiel die Fähigkeit, jemandem ohne besonderen Grund die Hand zu halten. Heutzutage wird es immer schwieriger, miteinander in Kontakt zu treten, obwohl jeder von uns eine Geste der Zärtlichkeit braucht, die uns sagt: 'Ich bin bei dir.' Diese Zärtlichkeit, die uns hilft, wenn wir im Dunkeln tappen. Ist man wie ich über 70 Jahre alt, fühlt man sich gegenüber den Menschen, die einem am nächsten stehen, häufig unsicher. Lorenzo kann sich besser seiner Nachbarin öffnen, die keine Fragen stellt. In ihr findet er seine Tochter wieder, die allerdings einen ganz anderen Charakter hat: sie ist stark und unabhängig und eine alleinerziehende Mutter. Im Mittelpunkt des Films steht Lorenzos konfliktbeladenes Verhältnis zur Tochter, eine Beziehung, in der es keine Zärtlichkeit mehr gibt. Am Ende erteilt ihm seine Nachbarin Michela eine Lektion fürs Leben, als sie ihm mit Leichtigkeit sagt: 'Vielleicht können Sie Ihre Kinder nicht lieben, jetzt, wo sie gross sind. Sie wünschen sich, dass sie immer klein bleiben, um sie beherrschen zu können. Wenn sie gross sind, muss man seine Kinder auf eine andere Weise lieben. Wir müssen reif sein, damit die Liebe zusammen mit uns reifen kann.'
    Gianni Amelio

    Do |23|13:45| CINEMA__SENIORS

    Ploetzlich Papa

    Hugo Gelin, Frankreich, Großbritannien 2016, 118', D,

    Demain tout commence

    Samuel (Omar Sy) lebt in Südfrankreich und geniesst sein Single-Leben in vollen Zügen. Jeden Tag Sonne, Strand und Spass – und bloss keine Verpflichtungen, bitte! Eines Tages jedoch taucht Kristin (Clémence Poésy) bei ihm auf, eine verflossene Liebe, mit einer süssen Überraschung im Arm: Gloria, seiner Tochter, von deren Existenz er bislang nichts wusste.

    Ehe Samuel sich versieht, ist Kristin auch schon wieder verschwunden, hat Gloria allerdings bei ihm zurückgelassen. Er soll sich allein um dieses Kind kümmern? No way! Panisch reist Samuel Kristin nach London hinterher, um sie zu suchen – aber ohne Erfolg. Acht Jahre später: Samuel und Gloria (Gloria Colston) leben in London und sind längst unzertrennlich. Dank seiner Tochter ist Samuel erwachsen geworden und macht als Stuntman Karriere.

    Doch da taucht Kristin erneut auf und fordert ihr Kind zurück....

     

    Reservationen per E-Mail oder 079 632 29 44

     

    Die Vorstellung um 16:15 findet statt, wenn es genug Reservationen gibt.

    10.-
    Reservaziun:

    Samuel (Omar Sy) lebt in Südfrankreich und geniesst sein Single-Leben in vollen Zügen. Jeden Tag Sonne, Strand und Spass – und bloss keine Verpflichtungen, bitte! Eines Tages jedoch taucht Kristin (Clémence Poésy) bei ihm auf, eine verflossene Liebe, mit einer süssen Überraschung im Arm: Gloria, seiner Tochter, von deren Existenz er bislang nichts wusste.

    Ehe Samuel sich versieht, ist Kristin auch schon wieder verschwunden, hat Gloria allerdings bei ihm zurückgelassen. Er soll sich allein um dieses Kind kümmern? No way! Panisch reist Samuel Kristin nach London hinterher, um sie zu suchen – aber ohne Erfolg. Acht Jahre später: Samuel und Gloria (Gloria Colston) leben in London und sind längst unzertrennlich. Dank seiner Tochter ist Samuel erwachsen geworden und macht als Stuntman Karriere.

    Doch da taucht Kristin erneut auf und fordert ihr Kind zurück....

     

    Reservationen per E-Mail oder 079 632 29 44

     

    Die Vorstellung um 16:15 findet statt, wenn es genug Reservationen gibt.

    Do |23|16:15| CINEMA__SENIORS

    Ploetzlich Papa

    Hugo Gelin, Frankreich, Großbritannien 2016, 118', D,

    Demain tout commence

    Samuel (Omar Sy) lebt in Südfrankreich und geniesst sein Single-Leben in vollen Zügen. Jeden Tag Sonne, Strand und Spass – und bloss keine Verpflichtungen, bitte! Eines Tages jedoch taucht Kristin (Clémence Poésy) bei ihm auf, eine verflossene Liebe, mit einer süssen Überraschung im Arm: Gloria, seiner Tochter, von deren Existenz er bislang nichts wusste.

    Ehe Samuel sich versieht, ist Kristin auch schon wieder verschwunden, hat Gloria allerdings bei ihm zurückgelassen. Er soll sich allein um dieses Kind kümmern? No way! Panisch reist Samuel Kristin nach London hinterher, um sie zu suchen – aber ohne Erfolg. Acht Jahre später: Samuel und Gloria (Gloria Colston) leben in London und sind längst unzertrennlich. Dank seiner Tochter ist Samuel erwachsen geworden und macht als Stuntman Karriere.

    Doch da taucht Kristin erneut auf und fordert ihr Kind zurück....

     

    Reservationen per E-Mail oder 079 632 29 44

     

    Die Vorstellung um 16:15 findet statt, wenn es genug Reservationen gibt.

    10.-
    Reservaziun:

    Samuel (Omar Sy) lebt in Südfrankreich und geniesst sein Single-Leben in vollen Zügen. Jeden Tag Sonne, Strand und Spass – und bloss keine Verpflichtungen, bitte! Eines Tages jedoch taucht Kristin (Clémence Poésy) bei ihm auf, eine verflossene Liebe, mit einer süssen Überraschung im Arm: Gloria, seiner Tochter, von deren Existenz er bislang nichts wusste.

    Ehe Samuel sich versieht, ist Kristin auch schon wieder verschwunden, hat Gloria allerdings bei ihm zurückgelassen. Er soll sich allein um dieses Kind kümmern? No way! Panisch reist Samuel Kristin nach London hinterher, um sie zu suchen – aber ohne Erfolg. Acht Jahre später: Samuel und Gloria (Gloria Colston) leben in London und sind längst unzertrennlich. Dank seiner Tochter ist Samuel erwachsen geworden und macht als Stuntman Karriere.

    Doch da taucht Kristin erneut auf und fordert ihr Kind zurück....

     

    Reservationen per E-Mail oder 079 632 29 44

     

    Die Vorstellung um 16:15 findet statt, wenn es genug Reservationen gibt.

    Do |23|20:15| CINEMA

    Arno Hermer - Lauter, Luther!

    Aktuelles Kabarett zum Reformationsjahr - ein Anschlag zum 500.

    Arno Hermer hat den deutschen Kleinkunstpreis für sein Programm "Lauter, Luther!" erhalten.

    25.-
    Reservaziun:

    Arno Hermer hat den deutschen Kleinkunstpreis für sein Programm "Lauter, Luther!" erhalten.

    Fr |24|20:30| RAIFFEISEN_CULTURA

    Linard Bardill Best of 33

    Linard Bardill, CH, 100', Romanisch / Italienisch / Deutsch,

    Seit 33 Jahren ist Linard Bardill singend und erzählend unterwegs.

    Linard Bardill

    Best of 33

    Seit 33 Jahren ist Linard Bardill singend und erzählend unterwegs. 12 verschiedene Erwachsenenprogramme und Cd’s hat er gemacht und im Herbst 2017 startet er mit seinen Liedern aus 33 Jahren zu einer Tour durch die Kleintheater der Schweiz. Dabei lotet er seine  Erfahrungen aus und erzählt vom langen beglückenden Marsch zum eigenen Herzen und zum Herzen des Publikums. Vom ersten Gesang in „Tamangur“ bis zu seinem vorläufigletzten Album „Scharans“ scheint es nur ein kurzer Weg zu sein. Dabei liegt dazwischen die ganze Welt.

    Zum Start der Tournee ist eine Best of Cd geplant

    Eintrittpreis (32.00) (Vorverkauf 081 920 01 01 oder direkt mit untenstehendem Link)
    Reservaziun:

    Linard Bardill

    Best of 33

    Seit 33 Jahren ist Linard Bardill singend und erzählend unterwegs. 12 verschiedene Erwachsenenprogramme und Cd’s hat er gemacht und im Herbst 2017 startet er mit seinen Liedern aus 33 Jahren zu einer Tour durch die Kleintheater der Schweiz. Dabei lotet er seine  Erfahrungen aus und erzählt vom langen beglückenden Marsch zum eigenen Herzen und zum Herzen des Publikums. Vom ersten Gesang in „Tamangur“ bis zu seinem vorläufigletzten Album „Scharans“ scheint es nur ein kurzer Weg zu sein. Dabei liegt dazwischen die ganze Welt.

    Zum Start der Tournee ist eine Best of Cd geplant

    Sa |25|20:15| CINEMA

    Blade Runner 2049

    Denis Villeneuve, Grossbritannien 2017, 163', E/d,

    Die Fortsetzung des Kultfilms

    30 Jahre sind vergangen seit Blade Runner Rick Deckard verschwunden ist. Der junge L.A.P.D.-Beamte K lüftet zufällig ein gut gehütetes Geheimnis, das auch die letzten gesellschaftlichen Strukturen ins Wanken bringen wird. K macht sich auf die Suche nach Deckard, in der Hoffnung, von dem ehemaligen Blade Runner Hilfe zu erhalten...

    15.-
    Reservaziun:

    30 Jahre sind vergangen seit Blade Runner Rick Deckard verschwunden ist. Der junge L.A.P.D.-Beamte K lüftet zufällig ein gut gehütetes Geheimnis, das auch die letzten gesellschaftlichen Strukturen ins Wanken bringen wird. K macht sich auf die Suche nach Deckard, in der Hoffnung, von dem ehemaligen Blade Runner Hilfe zu erhalten...

    Mi |29|20:15| CINEMA

    LASCIATI ANDARE - LASS DICH GEHEN

    Francesco Amato, Italia 2017, 102',

    Cinema Italiano  - Tourneefestival 2017

    Toni Servillo für einmal in einer Screwball-Komödie mit pointierten Wortgefechten und haarsträubenden Situationen.

    Tagtäglich muss Psychoanalytiker Elia die Gefühlsausbrüche seiner Patienten ertragen. Da bleibt im Privaten kein Platz mehr für Emotionen. Er hält alle auf Distanz, sogar seine Exfrau Giovanna, die in der Wohnung nebenan lebt. Alles hat er mit seinem scharfen und erbarmungslosen Humor unter Kontrolle ausser seiner unbändigen Lust auf Süssigkeiten. Bald schickt ihn sein Arzt ins Fitnessstudio. Dort platzt die quirlige junge Trainerin Claudia in sein Leben. Sie pflegt einen ungezügelten Körperkult und hat kein Verständnis für aus der Form geratene Intellektuelle wie Elia. Claudias grösstes Talent besteht darin, jeden, der ihr über den Weg läuft, im Handumdrehen in ihre zahlreichen privaten Schwierigkeiten hineinzuziehen, die sie wie ein Magnet anzieht. Seit kurzem ist ihr ein junger Gangster auf den Fersen.

    Mit "Lasciati andare" wollte ich eine Komödie rund um liebenswerte und sympathische Figuren machen, ohne dabei auf abgedroschene Lacher zu setzen. "Lasciati andare" ist aus dem Gefühl der Unzulänglichkeit und Unsicherheit gewachsen. Aus der Befangenheit, die wir in einer Umgebung empfinden, die wir nicht verstehen. Elia ist ein Misanthrop, der allerdings Wert darauf legt, in allem der Beste zu sein, und der auf alles, was ihn umgibt, grantig reagiert. Diese Art von Komik interessiert mich.
    Francesco Amato

    15.-
    Reservaziun:

    Toni Servillo für einmal in einer Screwball-Komödie mit pointierten Wortgefechten und haarsträubenden Situationen.

    Tagtäglich muss Psychoanalytiker Elia die Gefühlsausbrüche seiner Patienten ertragen. Da bleibt im Privaten kein Platz mehr für Emotionen. Er hält alle auf Distanz, sogar seine Exfrau Giovanna, die in der Wohnung nebenan lebt. Alles hat er mit seinem scharfen und erbarmungslosen Humor unter Kontrolle ausser seiner unbändigen Lust auf Süssigkeiten. Bald schickt ihn sein Arzt ins Fitnessstudio. Dort platzt die quirlige junge Trainerin Claudia in sein Leben. Sie pflegt einen ungezügelten Körperkult und hat kein Verständnis für aus der Form geratene Intellektuelle wie Elia. Claudias grösstes Talent besteht darin, jeden, der ihr über den Weg läuft, im Handumdrehen in ihre zahlreichen privaten Schwierigkeiten hineinzuziehen, die sie wie ein Magnet anzieht. Seit kurzem ist ihr ein junger Gangster auf den Fersen.

    Mit "Lasciati andare" wollte ich eine Komödie rund um liebenswerte und sympathische Figuren machen, ohne dabei auf abgedroschene Lacher zu setzen. "Lasciati andare" ist aus dem Gefühl der Unzulänglichkeit und Unsicherheit gewachsen. Aus der Befangenheit, die wir in einer Umgebung empfinden, die wir nicht verstehen. Elia ist ein Misanthrop, der allerdings Wert darauf legt, in allem der Beste zu sein, und der auf alles, was ihn umgibt, grantig reagiert. Diese Art von Komik interessiert mich.
    Francesco Amato

    Do |30|20:15| CINEMA

    Happy End

    Michael Haneke, Frankreich 2017, 110', F/d,

    "Rundherum die Welt und wir mittendrin, blind."

    Eine wohlhabende Industriellenfamilie in der französischen Küstenstadt Calais im Jahr 2017. Alle kämpfen mit ihren eigenen Problemen: Der 85-jährige Georges (Jean-Louis Trintignant) wohnt in einer luxuriösen Villa, ist aber an den Rollstuhl gefesselt. Sein Lebenswille ist nicht mehr wirklich da, seit seine Frau gestorben ist. Georges' Tochter Anne (Isabelle Huppert), die ein Bauunternehmen führt, schlägt sich mit Schadensersatzklagen der Opfer eines Baustellen-Unfalls und mit ihrem Sohn Pierre (Franz Rogowski) herum, der sein Temperament oft nicht im Griff hat. Annes Partner Lawrence (Toby Jones) kommt wegen ihres beruflichen Engagements manchmal etwas zu kurz.

    Georges' zweiter Sohn Thomas (Mathieu Kassovitz) muss sich derweilen vorübergehend um seine 13-jährige Tochter Eve Laurent (Fantine Harduin) kümmern, weil seine Ex-Frau wegen eines Unfalls im Spital liegt. Doch den Draht zum pubertierenden Mädchen findet er nicht. Und auch mit seiner neuen Frau Anais (Laura Verlinden), mit der er ein neugeborenes Kind hat, kriselt's. Denn eigentlich hat er seine Gedanken ganz woanders...

    Text: OutNow.CH (ebe)

    15.-
    Reservaziun:

    Eine wohlhabende Industriellenfamilie in der französischen Küstenstadt Calais im Jahr 2017. Alle kämpfen mit ihren eigenen Problemen: Der 85-jährige Georges (Jean-Louis Trintignant) wohnt in einer luxuriösen Villa, ist aber an den Rollstuhl gefesselt. Sein Lebenswille ist nicht mehr wirklich da, seit seine Frau gestorben ist. Georges' Tochter Anne (Isabelle Huppert), die ein Bauunternehmen führt, schlägt sich mit Schadensersatzklagen der Opfer eines Baustellen-Unfalls und mit ihrem Sohn Pierre (Franz Rogowski) herum, der sein Temperament oft nicht im Griff hat. Annes Partner Lawrence (Toby Jones) kommt wegen ihres beruflichen Engagements manchmal etwas zu kurz.

    Georges' zweiter Sohn Thomas (Mathieu Kassovitz) muss sich derweilen vorübergehend um seine 13-jährige Tochter Eve Laurent (Fantine Harduin) kümmern, weil seine Ex-Frau wegen eines Unfalls im Spital liegt. Doch den Draht zum pubertierenden Mädchen findet er nicht. Und auch mit seiner neuen Frau Anais (Laura Verlinden), mit der er ein neugeborenes Kind hat, kriselt's. Denn eigentlich hat er seine Gedanken ganz woanders...

    Text: OutNow.CH (ebe)

  • december / dezember

    Fr |01|20:15| CINEMA

    Reeto von Gunten “Single”

    “Single” ist eine multimediale Lesung mit Geschichten, Bildern und Filmen, erzählt auf Mundart.

    In “Single” wirft einer der vielschichtigsten und renommiertesten Musikliebhaber des Landes seinen eigenwilligen Blick in die Welt der Musik. Er langweilt dabei aber nicht mit nerdigem Fachwissen, sondern erzählt, was Musik mit ihm und uns macht, wie wir uns in ihr verlieren und immer wieder neu finden.

    Der Gig beginnt beim Sound Check und endet mit der Zugabe. Alles Dazwischenliegende geschieht aus dem Moment: vorgelesene Texte, Fotos aus seinem Privatarchiv, freie Erzählungen aus seinem reichen Schatz an Erlebnissen mit Musik und Musikerinnen, Videos mit Unglaublichkeiten und illustrierende Klangbeispiele.

    Reeto von Guntens Markenzeichen ist der unterhaltsame Tiefgang: Was sicher scheint, wird ungewiss, was verstörend wirkt, dreht er elegant ins Betörende. Sein Gespür ist fein, die Beobachtungen präzise und sein Humor originell, entlarvend und ansteckend.

    “Single” ist eine multimediale Lesung mit Geschichten, Bildern und Filmen, erzählt auf Mundart. Und er wird Musik machen, live und solo. Es werden Tränen fliessen – seine vor Scham, unsere vor Lachen. Reeto von Gunten (1963) ist Autor und Radiomoderator (SRF3) und steht seit 2003 als Erzähler auf Bühnen.

    Mit seiner “Stimme, mit der man Räume heizen kann” (BernerBund) hat er sich ein ständig wachsendes Publikum geschaffen, über 100’000 Zuschauer haben den “Hohepriester der Hipster” (NZZ) bereits live erlebt.

    25.-
    Reservaziun:

    In “Single” wirft einer der vielschichtigsten und renommiertesten Musikliebhaber des Landes seinen eigenwilligen Blick in die Welt der Musik. Er langweilt dabei aber nicht mit nerdigem Fachwissen, sondern erzählt, was Musik mit ihm und uns macht, wie wir uns in ihr verlieren und immer wieder neu finden.

    Der Gig beginnt beim Sound Check und endet mit der Zugabe. Alles Dazwischenliegende geschieht aus dem Moment: vorgelesene Texte, Fotos aus seinem Privatarchiv, freie Erzählungen aus seinem reichen Schatz an Erlebnissen mit Musik und Musikerinnen, Videos mit Unglaublichkeiten und illustrierende Klangbeispiele.

    Reeto von Guntens Markenzeichen ist der unterhaltsame Tiefgang: Was sicher scheint, wird ungewiss, was verstörend wirkt, dreht er elegant ins Betörende. Sein Gespür ist fein, die Beobachtungen präzise und sein Humor originell, entlarvend und ansteckend.

    “Single” ist eine multimediale Lesung mit Geschichten, Bildern und Filmen, erzählt auf Mundart. Und er wird Musik machen, live und solo. Es werden Tränen fliessen – seine vor Scham, unsere vor Lachen. Reeto von Gunten (1963) ist Autor und Radiomoderator (SRF3) und steht seit 2003 als Erzähler auf Bühnen.

    Mit seiner “Stimme, mit der man Räume heizen kann” (BernerBund) hat er sich ein ständig wachsendes Publikum geschaffen, über 100’000 Zuschauer haben den “Hohepriester der Hipster” (NZZ) bereits live erlebt.

    Sa |02|20:15| CINEMA__DOC

    Ciao Babylon

    Kurt Reinhard, Christoph Schreiber, CH 2017, 52', Englisch/Spanisch/Rätoromanisch/d,

    CIAO BABYLON führt uns nach New York zu Dan Kaufman, einem engagierten

    Sprachensammler im Grossstadtdschungel, und begleitet Giancarlo Malchiodi

    von Brooklyn ins Bündner Oberland auf der Suche nach

    seiner verlorenen Muttersprache. Von den existierenden 6’500 Sprachen wird

    laut UNESCO bis Ende des 21. Jahrhunderts die Hälfte ausgestorben sein. Mit

    jeder Sprache verschwindet auch eine einzigartige Sichtweise auf die Welt.

    CIAO BABYLON macht auf diese dramatische Entwicklung aufmerksam.

     

    In New York City werden rund 800 Sprachen gesprochen, so viele wie in keiner

    anderen Stadt. Um diesen Sprachschatz zu sichern und die vielfältigen Idiome

    aufzuzeichnen, hat der Linguist Dan Kaufman die Endangered Language

    Alliance (ELA) gegründet. Auch die 86-jährige Exilbündnerin Amalia Malchiodi

    ist von Zeit zu Zeit in der ELA-Feldstation in Manhattan anzutreffen. Sie erzählt

    für Dan Kaufmans Sprachenarchiv Geschichten in ihrem alten Romontsch

    Sursilvan. Ihr Sohn Giancarlo hatte als Junge perfekt Rätoromanisch

    gesprochen, aber später, wie er sagt, im jugendlichen Übermut beschlossen,

    nur noch Englisch zu reden. Er bereut mittlerweile, dass er die Sprache seiner

    Vorfahren nicht mehr beherrscht und möchte sie wieder erlernen.

    Deshalb unternimmt er zusammen mit seiner Mutter Amalia eine Reise ins

    bündnerische Sagogn, zu seinen familiären und sprachlichen Wurzeln. Dort

    lernen sie eine portugiesische Familie kennen. Die Kinder der portugiesischen

    Einwanderer wachsen mit der rätoromanischen Sprache auf, die sie durch die

    Nähe zur eigenen Muttersprache relativ einfach lernen. So werden die vielen

    portugiesischen Einwanderer im Bündnerland zu Hoffnungsträgern für den

    Erhalt des Romanischen in der Schweiz.

    Gerade solche überraschenden, nicht voraussehbaren Wendungen in der

    Entwicklung von Sprachen faszinieren Dan Kaufman. Niemand kann

    voraussagen, welche Sprachen in 200 Jahren noch gesprochen werden und

    welche dann nur noch im Archiv der ELA angehört werden können.

     

    Mitwirkende: Daniel Kaufman, Giancarlo Malchiodi, Amalia Malchiodi,

    Leobardo Ajtzalam, José Suàrez, Lisseth Morin, Gloria Angeles u. v. m.

    15.-
    Reservaziun:

    CIAO BABYLON führt uns nach New York zu Dan Kaufman, einem engagierten

    Sprachensammler im Grossstadtdschungel, und begleitet Giancarlo Malchiodi

    von Brooklyn ins Bündner Oberland auf der Suche nach

    seiner verlorenen Muttersprache. Von den existierenden 6’500 Sprachen wird

    laut UNESCO bis Ende des 21. Jahrhunderts die Hälfte ausgestorben sein. Mit

    jeder Sprache verschwindet auch eine einzigartige Sichtweise auf die Welt.

    CIAO BABYLON macht auf diese dramatische Entwicklung aufmerksam.

     

    In New York City werden rund 800 Sprachen gesprochen, so viele wie in keiner

    anderen Stadt. Um diesen Sprachschatz zu sichern und die vielfältigen Idiome

    aufzuzeichnen, hat der Linguist Dan Kaufman die Endangered Language

    Alliance (ELA) gegründet. Auch die 86-jährige Exilbündnerin Amalia Malchiodi

    ist von Zeit zu Zeit in der ELA-Feldstation in Manhattan anzutreffen. Sie erzählt

    für Dan Kaufmans Sprachenarchiv Geschichten in ihrem alten Romontsch

    Sursilvan. Ihr Sohn Giancarlo hatte als Junge perfekt Rätoromanisch

    gesprochen, aber später, wie er sagt, im jugendlichen Übermut beschlossen,

    nur noch Englisch zu reden. Er bereut mittlerweile, dass er die Sprache seiner

    Vorfahren nicht mehr beherrscht und möchte sie wieder erlernen.

    Deshalb unternimmt er zusammen mit seiner Mutter Amalia eine Reise ins

    bündnerische Sagogn, zu seinen familiären und sprachlichen Wurzeln. Dort

    lernen sie eine portugiesische Familie kennen. Die Kinder der portugiesischen

    Einwanderer wachsen mit der rätoromanischen Sprache auf, die sie durch die

    Nähe zur eigenen Muttersprache relativ einfach lernen. So werden die vielen

    portugiesischen Einwanderer im Bündnerland zu Hoffnungsträgern für den

    Erhalt des Romanischen in der Schweiz.

    Gerade solche überraschenden, nicht voraussehbaren Wendungen in der

    Entwicklung von Sprachen faszinieren Dan Kaufman. Niemand kann

    voraussagen, welche Sprachen in 200 Jahren noch gesprochen werden und

    welche dann nur noch im Archiv der ELA angehört werden können.

     

    Mitwirkende: Daniel Kaufman, Giancarlo Malchiodi, Amalia Malchiodi,

    Leobardo Ajtzalam, José Suàrez, Lisseth Morin, Gloria Angeles u. v. m.

    Sa |09|19:30| CINEMA

    MONDRIAN ENSEMBLE - THE BEAUTIFUL SQUARE

    Klaus Lang: The beautiful square für Klavierquartett

    Uraufführung

    Sabine Maier Licht und Raum

    Ivana Pristašová Violine

    Petra Ackermann Viola

    Karolina Öhman Cello

    Tamriko Kordzaia Harmonium, Klavier

    Mit «The beautiful square» bringt das Mondrian Ensemble ein abendfüllendes Werk des Komponisten Klaus Lang (*1971) und der Medienkünstlerin Sabine Maier (*1971) zur Uraufführung. Dabei wird eine Mikroskopie von Musiktheater inszeniert, indem optische Eindrücke und Klangaugenblicke aneinandergereiht werden. Klaus Lang vergleicht sein Werk mit der Herstellung von Mayonnaise: An sich Unvereinbares wird so lange geschlagen, bis es sich mischt. Diese Mischung ist jedoch eine Illusion, denn die beiden unvereinbaren Stoffe werden nur in so kleine Tröpfchen zerschlagen, dass nur der Eindruck entsteht, sie würden sich mischen. Unter dem Mikroskop bleiben die verschiedenen Bestandteile voneinander getrennt. Auch bei der Klang-Raum-Komposition „The beautiful square“ entsteht die Mischung erst im Nachhinein aus der Ferne, nach dem Verlassen der Mikroperspektive. Die Zuhörer erleben sowohl die Makro- als auch die Mikroperspektive, indem immer eines ihrer Sinnesorgane „ausgestellt“ wird (zum Beispiel mittels Nachtbrillen), um ein anderes zu vertiefen und zu schärfen. Aktuelle Kunst wird damit sinnlich erfahrbar gemacht und der Perzeptionshorizont erweitert.

    30.- bis 18J CHF 15.-
    Reservaziun:

    Sabine Maier Licht und Raum

    Ivana Pristašová Violine

    Petra Ackermann Viola

    Karolina Öhman Cello

    Tamriko Kordzaia Harmonium, Klavier

    Mit «The beautiful square» bringt das Mondrian Ensemble ein abendfüllendes Werk des Komponisten Klaus Lang (*1971) und der Medienkünstlerin Sabine Maier (*1971) zur Uraufführung. Dabei wird eine Mikroskopie von Musiktheater inszeniert, indem optische Eindrücke und Klangaugenblicke aneinandergereiht werden. Klaus Lang vergleicht sein Werk mit der Herstellung von Mayonnaise: An sich Unvereinbares wird so lange geschlagen, bis es sich mischt. Diese Mischung ist jedoch eine Illusion, denn die beiden unvereinbaren Stoffe werden nur in so kleine Tröpfchen zerschlagen, dass nur der Eindruck entsteht, sie würden sich mischen. Unter dem Mikroskop bleiben die verschiedenen Bestandteile voneinander getrennt. Auch bei der Klang-Raum-Komposition „The beautiful square“ entsteht die Mischung erst im Nachhinein aus der Ferne, nach dem Verlassen der Mikroperspektive. Die Zuhörer erleben sowohl die Makro- als auch die Mikroperspektive, indem immer eines ihrer Sinnesorgane „ausgestellt“ wird (zum Beispiel mittels Nachtbrillen), um ein anderes zu vertiefen und zu schärfen. Aktuelle Kunst wird damit sinnlich erfahrbar gemacht und der Perzeptionshorizont erweitert.

    Mi |13|14:00| CINEMA__KIDS

    My Little Pony - Der Film

    Jayson Thiessen, USA 2017, 90', D,

    Animationsfilm

    Ein Phänomen kommt auf die grosse Leinwand: die weltberühmten Ponys aus dem Hasbro-Stall erleben endlich ihr erstes bunt-glitzerndes Kinoabenteuer! Freundschaft ist etwas Magisches für Einhorn Twilight Sparkle und die Ponys Applejack, Pinkie Pie, Rainbow Dash, Fluttershy und Rarity, auch bekannt als "Mane Six". Im kunterbunten Ponyville stecken sie mitten in den Vorbereitungen für ein grosses Freundschaftsfestival. Doch der Bösewicht Storm King bedroht die Idylle: Er will die Ponys ihrer besonderen Kräfte berauben, damit er die ganze Welt beherrschen kann. Um ihre Heimat zu retten, müssen Twilight & Co. in ferne Länder aufbrechen. Dabei treffen sie neue Freunde, bestehen gefährliche Abenteuer und lernen eine wichtige Lektion...

    15.-
    Reservaziun:

    Ein Phänomen kommt auf die grosse Leinwand: die weltberühmten Ponys aus dem Hasbro-Stall erleben endlich ihr erstes bunt-glitzerndes Kinoabenteuer! Freundschaft ist etwas Magisches für Einhorn Twilight Sparkle und die Ponys Applejack, Pinkie Pie, Rainbow Dash, Fluttershy und Rarity, auch bekannt als "Mane Six". Im kunterbunten Ponyville stecken sie mitten in den Vorbereitungen für ein grosses Freundschaftsfestival. Doch der Bösewicht Storm King bedroht die Idylle: Er will die Ponys ihrer besonderen Kräfte berauben, damit er die ganze Welt beherrschen kann. Um ihre Heimat zu retten, müssen Twilight & Co. in ferne Länder aufbrechen. Dabei treffen sie neue Freunde, bestehen gefährliche Abenteuer und lernen eine wichtige Lektion...

    Do |14|13:45| CINEMA__SENIORS

    Das Hausboot

    Melville Shavelson, USA 1958, 105', D,

    Komödie - Liebesfilm

    Eine Oscar-prämierte Komödie mit Cary Grant und Sophia Loren, die noch immer Vergnügen bereitet.

    Reservationen per E-Mail oder 079 632 29 44

     

    Die Vorstellung um 16:15 findet statt, wenn es genug Reservationen gibt.

    10.-
    Reservaziun:

    Eine Oscar-prämierte Komödie mit Cary Grant und Sophia Loren, die noch immer Vergnügen bereitet.

    Reservationen per E-Mail oder 079 632 29 44

     

    Die Vorstellung um 16:15 findet statt, wenn es genug Reservationen gibt.

    Do |14|16:15| CINEMA__SENIORS

    Das Hausboot

    Melville Shavelson, USA 1958, 105', D,

    Komödie - Liebesfilm

    Eine Oscar-prämierte Komödie mit Cary Grant und Sophia Loren, die noch immer Vergnügen bereitet.

    Reservationen per E-Mail oder 079 632 29 44

     

    Die Vorstellung um 16:15 findet statt, wenn es genug Reservationen gibt.

    10.-
    Reservaziun:

    Eine Oscar-prämierte Komödie mit Cary Grant und Sophia Loren, die noch immer Vergnügen bereitet.

    Reservationen per E-Mail oder 079 632 29 44

     

    Die Vorstellung um 16:15 findet statt, wenn es genug Reservationen gibt.

    Sa |16|21:00| TRIBUNA

    Jack Slamer

    Support Act: Sunfazer

    anschliessend DJ Caschiel

    Verstaubt? Denkste! Jack Slamer spielen ihren 70’s geprägten Rock mit einer ordentlichen Prise Gegenwart – und da ist das Quintett gerade so richtig angekommen. Neue Platte im Koffer, SRF-3-Best-Talent-Würdigung in der Tasche und unzählige Gigs im Rucksack: Inspiriert von den ganz Grossen wie Led Zeppelin, Deep Purple, Rival Sons, Monster Truck oder DeWolff haben die fünf Freunde aus Winterthur in den vergangenen Jahren den entscheidenden Schritt zu einer Band gemacht, die mit dem Lebensgefühl von früher dem Zeitgeist von heute mit einer spielerischen Leichtigkeit mitten ins Gesicht springt.

    Ob als Vorband von Monster Truck, Inglorious oder an den Winterthurer Musikwochen: Live sind Jack Slamer noch besser, als man es erahnen könnte. Sie leben den Rock'n'Roll bis zur letzten Faser aus und lassen niemanden und keinen unberührt in der Menge stehen. Und zusammen sind sie das, was die anderen gern sein würden: das heisseste Zukunftsversprechen des 70er-Jahre-Hard-Rocks.

    25.-
    Reservaziun:

    anschliessend DJ Caschiel

    Verstaubt? Denkste! Jack Slamer spielen ihren 70’s geprägten Rock mit einer ordentlichen Prise Gegenwart – und da ist das Quintett gerade so richtig angekommen. Neue Platte im Koffer, SRF-3-Best-Talent-Würdigung in der Tasche und unzählige Gigs im Rucksack: Inspiriert von den ganz Grossen wie Led Zeppelin, Deep Purple, Rival Sons, Monster Truck oder DeWolff haben die fünf Freunde aus Winterthur in den vergangenen Jahren den entscheidenden Schritt zu einer Band gemacht, die mit dem Lebensgefühl von früher dem Zeitgeist von heute mit einer spielerischen Leichtigkeit mitten ins Gesicht springt.

    Ob als Vorband von Monster Truck, Inglorious oder an den Winterthurer Musikwochen: Live sind Jack Slamer noch besser, als man es erahnen könnte. Sie leben den Rock'n'Roll bis zur letzten Faser aus und lassen niemanden und keinen unberührt in der Menge stehen. Und zusammen sind sie das, was die anderen gern sein würden: das heisseste Zukunftsversprechen des 70er-Jahre-Hard-Rocks.

    So |24|14:00| CINEMA__KIDS

    Paddington 2

    Paul King, Grossbritannien, Frankreich 2017, 107', D,

    Familienfilm

    Der in London lebende kleine Bär Paddington möchte seiner Tante Lucy zum 100. Geburtstag ein Aufklappbuch schenken. Als dieses jedoch gestohlen wird, machen sich Paddington und seine Adoptivfamilie, die Browns, auf die Suche nach dem Dieb.

    15.-
    Reservaziun:

    Der in London lebende kleine Bär Paddington möchte seiner Tante Lucy zum 100. Geburtstag ein Aufklappbuch schenken. Als dieses jedoch gestohlen wird, machen sich Paddington und seine Adoptivfamilie, die Browns, auf die Suche nach dem Dieb.

    So |24|16:30| CINEMA__KIDS

    Paddington 2

    Paul King, Grossbritannien, Frankreich 2017, 107', D,

    Familienfilm

    Der in London lebende kleine Bär Paddington möchte seiner Tante Lucy zum 100. Geburtstag ein Aufklappbuch schenken. Als dieses jedoch gestohlen wird, machen sich Paddington und seine Adoptivfamilie, die Browns, auf die Suche nach dem Dieb.

    15.-
    Reservaziun:

    Der in London lebende kleine Bär Paddington möchte seiner Tante Lucy zum 100. Geburtstag ein Aufklappbuch schenken. Als dieses jedoch gestohlen wird, machen sich Paddington und seine Adoptivfamilie, die Browns, auf die Suche nach dem Dieb.

    Di |26|21:30| TRIBUNA

    BRUNO

    Elrich Van Vader & Thomas Wohlmuth

    anschliessend das Tanzbein schwingen mit DJ WITCH DOCTER

    Das Zürcher Duo "Bruno" wird zurecht als "den neuesten Hype seit der Erfindung des Gramaphons" gehandelt.

    Zu einem Teil haben wir Elrich Van Vader( Ex Karaoke from Hell, Biotech, Sickening Gore) an der Bassdrum, Gitarre und Gesang.

    Zum anderen Teil haben wir Thomas Wohlmuth( Big Papa Lorenzo, Speck'n'Eier, Crustaceo) an der anderen Gitarre und Gesang.

    Zusammen spielen sie einen typischen hart/metalic-Blues den man nur am Delta zwischen den Flüssen Sihl und Limmat im dreckigen Züriwasser findet.

    20.-
    Reservaziun:

    Das Zürcher Duo "Bruno" wird zurecht als "den neuesten Hype seit der Erfindung des Gramaphons" gehandelt.

    Zu einem Teil haben wir Elrich Van Vader( Ex Karaoke from Hell, Biotech, Sickening Gore) an der Bassdrum, Gitarre und Gesang.

    Zum anderen Teil haben wir Thomas Wohlmuth( Big Papa Lorenzo, Speck'n'Eier, Crustaceo) an der anderen Gitarre und Gesang.

    Zusammen spielen sie einen typischen hart/metalic-Blues den man nur am Delta zwischen den Flüssen Sihl und Limmat im dreckigen Züriwasser findet.

    Do |28|20:15| CINEMA_CORIN_INVIT

    10.000 BC

    Roland Emmerichs Steinzeitspektakel

    Direkt aus Hollywood und ferienhalber in der Surselva begrüssen wir: Ueli Steiger, Kameramann und Thomas Nellen, Maskenbildner des Films

    über die Odyssee eines jungen Mammutjägers, der wider alle Hindernisse die Zukunft seines Stammes sichern will.

     

    In grauer Vorzeit lebte der Höhlenmensch noch Seite an Seite mit dem mächtigen Mammut. D’Leh (Steven Strait), ein junger Jäger eines entlegenen Bergstammes, hat die Liebe seines Lebens gefunden – die wunderschöne Evolet (Camilla Belle). Doch darf er sie nicht zu Frau nehmen; und als eine Rotte brutaler Krieger sein Dorf überfällt, verschleppen sie das Mädchen. Mit den wenigen Überlebenden bricht D’Leh auf, sie zu retten – und stürzt in ein gefahrvolles Abenteuer.

     

    Nach dem Blick in die unmittelbare Katastrophenzukunft (“The Day After Tomorrow”) widmet sich Blockbuster-Garant Roland Emmerich der fernen Vergangenheit, kehrt inspiriert von Zwischenschritten wie “Am Anfang war das Feuer” und “Apocalypto” zu seinen eigenen frühen Pyramiden-Visionen wie in “Stargate” zurück.

     

    D’Leh befindet sich auf einer Mammutjagd, deren erfolgreicher Abschluss ihm endgültig Herz und Hand der schönen Evolet einbringen soll. Zwar sind seine Bemühungen von Erfolg gekrönt, doch wird kurze Zeit später sein Dorf überfallen. Seine Bewohner werden versklavt. Mit seinem Lehrmeister Tic Toc und einem kleinen Jungen nimmt D’Leh die Verfolgung auf und stellt sich auf dem beschwerlichen Weg allerhand Gefahren und Kreaturen.

     

    D’Leh befindet sich auf einer Mammutjagd, deren erfolgreicher Abschluss ihm endgültig Herz und Hand der schönen Evolet einbringen soll. Zwar sind seine Bemühungen von Erfolg gekrönt, doch während seiner Abwesenheit wird sein Dorf überfallen, seine Bewohner werden versklavt. Mit seinem Lehrmeister Tic Toc und einem kleinen Jungen nimmt D’Leh die Verfolgung auf und stellt sich auf dem beschwerlichen Weg allerhand Gefahren und Kreaturen, bis sie den Bösewichten in der Wiege der Zivilisation auf die Spur kommen.

    15.-
    Reservaziun:

    über die Odyssee eines jungen Mammutjägers, der wider alle Hindernisse die Zukunft seines Stammes sichern will.

     

    In grauer Vorzeit lebte der Höhlenmensch noch Seite an Seite mit dem mächtigen Mammut. D’Leh (Steven Strait), ein junger Jäger eines entlegenen Bergstammes, hat die Liebe seines Lebens gefunden – die wunderschöne Evolet (Camilla Belle). Doch darf er sie nicht zu Frau nehmen; und als eine Rotte brutaler Krieger sein Dorf überfällt, verschleppen sie das Mädchen. Mit den wenigen Überlebenden bricht D’Leh auf, sie zu retten – und stürzt in ein gefahrvolles Abenteuer.

     

    Nach dem Blick in die unmittelbare Katastrophenzukunft (“The Day After Tomorrow”) widmet sich Blockbuster-Garant Roland Emmerich der fernen Vergangenheit, kehrt inspiriert von Zwischenschritten wie “Am Anfang war das Feuer” und “Apocalypto” zu seinen eigenen frühen Pyramiden-Visionen wie in “Stargate” zurück.

     

    D’Leh befindet sich auf einer Mammutjagd, deren erfolgreicher Abschluss ihm endgültig Herz und Hand der schönen Evolet einbringen soll. Zwar sind seine Bemühungen von Erfolg gekrönt, doch wird kurze Zeit später sein Dorf überfallen. Seine Bewohner werden versklavt. Mit seinem Lehrmeister Tic Toc und einem kleinen Jungen nimmt D’Leh die Verfolgung auf und stellt sich auf dem beschwerlichen Weg allerhand Gefahren und Kreaturen.

     

    D’Leh befindet sich auf einer Mammutjagd, deren erfolgreicher Abschluss ihm endgültig Herz und Hand der schönen Evolet einbringen soll. Zwar sind seine Bemühungen von Erfolg gekrönt, doch während seiner Abwesenheit wird sein Dorf überfallen, seine Bewohner werden versklavt. Mit seinem Lehrmeister Tic Toc und einem kleinen Jungen nimmt D’Leh die Verfolgung auf und stellt sich auf dem beschwerlichen Weg allerhand Gefahren und Kreaturen, bis sie den Bösewichten in der Wiege der Zivilisation auf die Spur kommen.

    Fr |29|16:00| PARTY

    Schnapsbar

    am legendären Ilanzer Schnapsmarkt

    Ab 22:00 Uhr DJ Caschiel e DJ Tubac

    Der "Schnapsmarkt" ist aus dem Jahreskalender der Stadt Ilanz nicht wegzudenken. Was hat der Anlass aber mit Schnaps zu tun? Die einen meinen, früher hätten die Politiker an diesem Tag die eine oder andere Runde Schnaps spendiert. Andere sagen, man habe an diesem Tag in der Spirituosenhandlung Lang die Schnapsvorräte für den kalten Winter aufgebessert. Wie dem auch sei, heute sind Glühwein, Jägertee, "Holdrios" und Café Schnaps Trumpf. Die Bauern bieten auf dem Schnapsmarkt feine Produkte an, und die Vereine zeigen Präsenz und verdienen etwas für die Vereinskasse. Der Schnapsmarkt ist ein Anlass, an dem man Verwandte und Bekannte trifft und mit ihnen auf einen "guten Rutsch" anstösst.

    Reservaziun:

    Der "Schnapsmarkt" ist aus dem Jahreskalender der Stadt Ilanz nicht wegzudenken. Was hat der Anlass aber mit Schnaps zu tun? Die einen meinen, früher hätten die Politiker an diesem Tag die eine oder andere Runde Schnaps spendiert. Andere sagen, man habe an diesem Tag in der Spirituosenhandlung Lang die Schnapsvorräte für den kalten Winter aufgebessert. Wie dem auch sei, heute sind Glühwein, Jägertee, "Holdrios" und Café Schnaps Trumpf. Die Bauern bieten auf dem Schnapsmarkt feine Produkte an, und die Vereine zeigen Präsenz und verdienen etwas für die Vereinskasse. Der Schnapsmarkt ist ein Anlass, an dem man Verwandte und Bekannte trifft und mit ihnen auf einen "guten Rutsch" anstösst.

  • PROXIMAMEIN / DEMNAECHST

    CINEMA__DOC

    Lumiere!

    Thierry Frémaux, Frankreich 2016, 90', F/d,

    Das Abenteuer des Kinos beginnt

    1895 erfanden Auguste und Louis Lumière den Kinematographen und drehten die ersten Filme der Geschichte.

    Regie, Kamerafahrten, Spezialeffekte - die beiden Brüder prägten auch die Kunst der Filmgestaltung mit.

    Thierry Frémaux' spannende Zusammenstellung ihrer teils weltberühmten, teils neu zu entdeckenden Meisterstücke in restaurierten Kopien ist eine bewegende Reise zu den Anfängen des Kinos.

    Die unvergesslichen Film-Juwelen bieten darüber hinaus einen einmaligen Blick auf die Welt an der Schwelle zum 20. Jahrhundert.

    Lumière - l' aventure commence

    15.-

    1895 erfanden Auguste und Louis Lumière den Kinematographen und drehten die ersten Filme der Geschichte.

    Regie, Kamerafahrten, Spezialeffekte - die beiden Brüder prägten auch die Kunst der Filmgestaltung mit.

    Thierry Frémaux' spannende Zusammenstellung ihrer teils weltberühmten, teils neu zu entdeckenden Meisterstücke in restaurierten Kopien ist eine bewegende Reise zu den Anfängen des Kinos.

    Die unvergesslichen Film-Juwelen bieten darüber hinaus einen einmaligen Blick auf die Welt an der Schwelle zum 20. Jahrhundert.

    Lumière - l' aventure commence

    CINEMA

    Patti Cake$

    Geremy Jasper, USA 2017, 108', E/d, 14

     

     

    Die stämmige, 23-jährige Patricia Dombrowski, alias Patti Cake$, alias Killa P, alias Dumbo, träumt von einer grossen Hip-Hop Karriere. In jeder freien Minute schreibt sie Texte und rappt mit ihrem pakistanischen Freund Hareesh. Doch die Realität in einem provinziellen Nest in New Jersey ist wenig glamourös: Sie bekommt nur schlecht bezahlte Engagements in schäbigen Bars, so dass sie nebenbei als Kellnerin jobben muss, um ihre geliebte Grossmutter Nana und ihre Mutter Barb, eine gescheiterte Sängerin, über die Runden zu bringen.

    Erst die Begegnung mit Basterd, einem schwarzen Gothic-Metal-Musiker, in den sie sich heimlich verliebt, bringt sie ihrem Traum näher. Patti kann unter seiner Leitung und dank grossartiger Unterstützung ihres Freundes Hareesh und ihrer Grossmutter einen Song einspielen. Endlich hat sie ein Demo-Tape, mit dem sie sich auf die Suche nach einem Produzenten begeben kann…

    PATTI CAKE$ erzählt mit viel Humor, mitreissender Energie und erstklassigen Beats die Suche nach persönlicher Erfüllung. Ein generationenverbindendes Feelgood-Movie!

    15.-

    Die stämmige, 23-jährige Patricia Dombrowski, alias Patti Cake$, alias Killa P, alias Dumbo, träumt von einer grossen Hip-Hop Karriere. In jeder freien Minute schreibt sie Texte und rappt mit ihrem pakistanischen Freund Hareesh. Doch die Realität in einem provinziellen Nest in New Jersey ist wenig glamourös: Sie bekommt nur schlecht bezahlte Engagements in schäbigen Bars, so dass sie nebenbei als Kellnerin jobben muss, um ihre geliebte Grossmutter Nana und ihre Mutter Barb, eine gescheiterte Sängerin, über die Runden zu bringen.

    Erst die Begegnung mit Basterd, einem schwarzen Gothic-Metal-Musiker, in den sie sich heimlich verliebt, bringt sie ihrem Traum näher. Patti kann unter seiner Leitung und dank grossartiger Unterstützung ihres Freundes Hareesh und ihrer Grossmutter einen Song einspielen. Endlich hat sie ein Demo-Tape, mit dem sie sich auf die Suche nach einem Produzenten begeben kann…

    PATTI CAKE$ erzählt mit viel Humor, mitreissender Energie und erstklassigen Beats die Suche nach persönlicher Erfüllung. Ein generationenverbindendes Feelgood-Movie!

    CINEMA

    On Body and Soul

    Ildikó Enyedi, Ungarn 2017, 116',

    Berlinale 2017: Goldener Bär

    Endre hat längst mit der Liebe abgeschlossen und sich in ein Leben zwischen Arbeitsplatz, Fast-Food-Restaurant und Fernseh-Sofa zurückgezogen. Seine neue Arbeitskollegin Maria merkt sich jeden Satz, jedes Ereignis und sortiert alles nach Datum - Menschen und Berührungen passen nicht in ihre geordnete Welt. Durch einen Zufall finden Endre und Maria heraus, dass sie Nacht für Nacht beide denselben Traum haben. Aufgewühlt und erstaunt über diese rätselhafte Verbindung suchen sie auch tagsüber zaghaft die Nähe zueinander...

    Die ungarische Regisseurin Ildikó Enyedi erzählt die aussergewöhnliche Liebesgeschichte in wunderbar komponierten Bildern und mit leisem, feinsinnig-lakonischem Humor. Alexandra Borbély und Géza Morcsányi in den Hauptrollen beeindrucken mit ihrem zarten und zugleich eindringlichen Spiel. «On Body and Soul» hat an der Berlinale den Goldenen Bären gewonnen und avancierte zum Publikumsliebling des Festivals: ein magisches Kino-Highlight, intensiv und voller Sinnlichkeit. 

    15.-

    Endre hat längst mit der Liebe abgeschlossen und sich in ein Leben zwischen Arbeitsplatz, Fast-Food-Restaurant und Fernseh-Sofa zurückgezogen. Seine neue Arbeitskollegin Maria merkt sich jeden Satz, jedes Ereignis und sortiert alles nach Datum - Menschen und Berührungen passen nicht in ihre geordnete Welt. Durch einen Zufall finden Endre und Maria heraus, dass sie Nacht für Nacht beide denselben Traum haben. Aufgewühlt und erstaunt über diese rätselhafte Verbindung suchen sie auch tagsüber zaghaft die Nähe zueinander...

    Die ungarische Regisseurin Ildikó Enyedi erzählt die aussergewöhnliche Liebesgeschichte in wunderbar komponierten Bildern und mit leisem, feinsinnig-lakonischem Humor. Alexandra Borbély und Géza Morcsányi in den Hauptrollen beeindrucken mit ihrem zarten und zugleich eindringlichen Spiel. «On Body and Soul» hat an der Berlinale den Goldenen Bären gewonnen und avancierte zum Publikumsliebling des Festivals: ein magisches Kino-Highlight, intensiv und voller Sinnlichkeit. 

    CINEMA_BAR

    Bar

    Mittwoch+Donnertag
    19.00 bis 24:00 Uhr

    Freitag+Samstag
    19.00 bis 2:00 Uhr