Do |20|09|2018| CINEMA

Visages villages

Agnès Varda, JR, Frankreich 2017, 89', F/d, 10

Street-Art-Künstler JR unterwegs mit Regie-Ikone Agnès Varda

In ihrem einzigartigen Fotomobil begeben sich Nouvelle-Vague-Regisseurin Agnès Varda und Street-Art-Künstler JR auf eine gemeinsame Reise durch Frankreich. Sie erleben allerlei Geschichten und halten die Gesichter der Menschen, die ihnen begegnen, in überlebensgrossen Bildern fest. Die riesigen Porträts werden an Fassaden, Züge oder Schiffscontainer gekleistert und die Landschaft wird dadurch zur Bühne für die Kunst des ungleichen Duos.

 

Ein ungewöhnliches und höchst unterhaltsames Künstler-Selbstportrait, gespickt mit viel Humor, aussergewöhnlichen Begegnungen und Liebe fürs Gegenüber.

 

Oscar-Nomination: Bester Dokumentarfilm

20.09.2018, 20:15 29.09.2018, 20:15

In ihrem einzigartigen Fotomobil begeben sich Nouvelle-Vague-Regisseurin Agnès Varda und Street-Art-Künstler JR auf eine gemeinsame Reise durch Frankreich. Sie erleben allerlei Geschichten und halten die Gesichter der Menschen, die ihnen begegnen, in überlebensgrossen Bildern fest. Die riesigen Porträts werden an Fassaden, Züge oder Schiffscontainer gekleistert und die Landschaft wird dadurch zur Bühne für die Kunst des ungleichen Duos.

 

Ein ungewöhnliches und höchst unterhaltsames Künstler-Selbstportrait, gespickt mit viel Humor, aussergewöhnlichen Begegnungen und Liebe fürs Gegenüber.

 

Oscar-Nomination: Bester Dokumentarfilm