Fr |25|09|2015| CINEMA

The Man from U.N.C.L.E.

Guy Ritchie, US 2015, 116', E/d, ab 14

AgentenkomödieBitte beachten: Filmbeginn erst um 23:00!

Anfang der Sechzigerjahre: Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges geraten die beiden jahrelangen Feinde CIA-Agent Napoleon Solo und KGB-Agent Illya Kuryakin aneinander. Doch anstatt sich gegenseitig auszulöschen, sind die Streithähne plötzlich gezwungen, zusammenzuarbeiten. Ein geheimnisvolles internationales Verbrechersyndikat versucht, durch die Produktion von Atomwaffen das empfindliche Gleichgewicht der Supermächte zu destabilisieren.

Der einzige Anhaltspunkt der beiden Agenten ist die schöne Mechanikerin Gaby. Sie ist die Tochter eines verschwundenen deutschen Wissenschaftlers, der vom Syndikat womöglich für die Produktion der Atomwaffen missbraucht wird. Um weitere Informationen zu erhalten, reist das nicht besonders harmonische Trio nach Italien, um Gabys Onkel Rudi zu befragen. Dort angekommen, können sie die Spur zu den Verbrechern schon bald aufnehmen.

12.09.2015, 22:30 25.09.2015, 23:00

Anfang der Sechzigerjahre: Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges geraten die beiden jahrelangen Feinde CIA-Agent Napoleon Solo und KGB-Agent Illya Kuryakin aneinander. Doch anstatt sich gegenseitig auszulöschen, sind die Streithähne plötzlich gezwungen, zusammenzuarbeiten. Ein geheimnisvolles internationales Verbrechersyndikat versucht, durch die Produktion von Atomwaffen das empfindliche Gleichgewicht der Supermächte zu destabilisieren.

Der einzige Anhaltspunkt der beiden Agenten ist die schöne Mechanikerin Gaby. Sie ist die Tochter eines verschwundenen deutschen Wissenschaftlers, der vom Syndikat womöglich für die Produktion der Atomwaffen missbraucht wird. Um weitere Informationen zu erhalten, reist das nicht besonders harmonische Trio nach Italien, um Gabys Onkel Rudi zu befragen. Dort angekommen, können sie die Spur zu den Verbrechern schon bald aufnehmen.