Fr |16|08|2019| CINEMA__DOC

The Biggest Little Farm

John Chester, USA 2018, 92', E/d, 6

Vom Stadtleben zum Bauernhof

Molly und John Chester leben und arbeiten einst in Los Angeles. Doch dann beschliesst das Paar, seinen Lebensstil und seinen ökologischen Fussabdruck zu überdenken: Molly und John ziehen aufs Land, um ihren eigenen Bauernhof zu bewirtschaften - und das, obwohl sie von Landwirtschaft nur wenig Ahnung haben. Während acht Jahren lernen die beiden, wie man Obstbäume, Felder und die unterschiedlichsten Tiere pflegt - und dass einem mit Schnecken, Kojoten und dürren Böden so einige Schwierigkeiten dazwischenkommen können.

John und Molly Chesters Dokumentation kommt lehrreich, inspirierend und unglaublich motivierend daher: Der Umzug aufs Land sorgt nicht nur für herzige Tieraufnahmen und malerische Einblicke in ein grünes Paradies - er regt auch an, den eigenen Umgang mit der Umwelt produktiv zu überdenken.

15.08.2019, 20:15 16.08.2019, 20:15 21.08.2019, 20:15

Molly und John Chester leben und arbeiten einst in Los Angeles. Doch dann beschliesst das Paar, seinen Lebensstil und seinen ökologischen Fussabdruck zu überdenken: Molly und John ziehen aufs Land, um ihren eigenen Bauernhof zu bewirtschaften - und das, obwohl sie von Landwirtschaft nur wenig Ahnung haben. Während acht Jahren lernen die beiden, wie man Obstbäume, Felder und die unterschiedlichsten Tiere pflegt - und dass einem mit Schnecken, Kojoten und dürren Böden so einige Schwierigkeiten dazwischenkommen können.

John und Molly Chesters Dokumentation kommt lehrreich, inspirierend und unglaublich motivierend daher: Der Umzug aufs Land sorgt nicht nur für herzige Tieraufnahmen und malerische Einblicke in ein grünes Paradies - er regt auch an, den eigenen Umgang mit der Umwelt produktiv zu überdenken.