Mi |09|12|2015| CINEMA

Steve Jobs

Danny Boyle, US 2015, 122', E/d/f, ab 12

«Ich will eine Kerbe im Universum hinterlassen.»

Aufbrausend und dabei doch immer sein Ziel vor Augen - ein Mensch mit Ecken und Kanten. «Steve Jobs» führt ins Epizentrum der digitalen Revolution und erzählt davon, wie eine Vision Wirklichkeit wird: den Computer für jedermann.

Das hochkarätig besetzte Biopic kreist um Schlüsselmomente im Leben des Apple-Gründers Steve Jobs (Michael Fassbender). Nach seiner Rückkehr ins Unternehmen gelingt es ihm aus dem fast insolventen Computerhersteller eines der umsatzstärksten Unternehmen der USA zu machen. Seine High-Tech-Produkte werden nicht nur massentauglich, sondern auch als Design-Ikonen populär. Doch die Erfolgsgeschichte hat seine Kehrseite. Mit seinem autoritären Führungsstil vermag er zwar seine mutigen und visionären Entscheidungen durchzubringen, aber sein Temperament und seine Kompromisslosigkeit kommen ihm immer wieder die Quere - auch dann, wenn es gilt, engste Weggefährten für seine Ideen zu gewinnen.

09.12.2015, 20:15 12.12.2015, 20:15

Aufbrausend und dabei doch immer sein Ziel vor Augen - ein Mensch mit Ecken und Kanten. «Steve Jobs» führt ins Epizentrum der digitalen Revolution und erzählt davon, wie eine Vision Wirklichkeit wird: den Computer für jedermann.

Das hochkarätig besetzte Biopic kreist um Schlüsselmomente im Leben des Apple-Gründers Steve Jobs (Michael Fassbender). Nach seiner Rückkehr ins Unternehmen gelingt es ihm aus dem fast insolventen Computerhersteller eines der umsatzstärksten Unternehmen der USA zu machen. Seine High-Tech-Produkte werden nicht nur massentauglich, sondern auch als Design-Ikonen populär. Doch die Erfolgsgeschichte hat seine Kehrseite. Mit seinem autoritären Führungsstil vermag er zwar seine mutigen und visionären Entscheidungen durchzubringen, aber sein Temperament und seine Kompromisslosigkeit kommen ihm immer wieder die Quere - auch dann, wenn es gilt, engste Weggefährten für seine Ideen zu gewinnen.