Do |17|10|2019| CINEMA__SENIORS

Pane e tulipani

Silvio Soldini, Italien 2000, 114', D,

Mit Bruno Ganz

Do 17.10.2019, 13:45
Die Vorstellung um 16:15 Uhr findet nur bei genug Reservationen statt!

Auf einer Carfahrt wird Rosalba, eine Hausfrau aus Pescara, auf einem Autobahnrestaurant von ihrer Familie vergessen. Ein wenig beleidigt, mag sie nicht darauf warten, dass jemand von ihrer Familie zurückkommt, um sie abzuholen, und sie beschliesst stattdessen, auf eigene Faust nach Hause zu reisen. Doch sie findet sich wieder in einem Auto nach Venedig, wo sie noch niemals war, und der Tag darauf ist Sonntag...

So beginnt ihr Abenteuer, und aus dem ursprünglich geplanten Abstecher nach Venedig sind «kleine Ferien» geworden, wie sie es selbst in einem Brief nach Hause nennt. Mimmo, ihr Ehemann, ist ausser sich. Doch er entdeckt, dass sein Angestellter Costantino ein begeisterter Leser von Kriminalromanen ist und schickt ihn als «Detektiv» nach Venedig, um seine verschollene Gattin aufzuspüren. Inzwischen hat Rosalba dort ein neues Leben begonnen, hat Arbeit bei einem alten Anarcho-Blumenhändler gefunden, wohnt mit einem rätselhaften isländischen Kellner zusammen, der ein Fan von Orlando Furioso ist, mit ihrer Nachbarin Grazia teilt sie eine enge Freundschaft. Auch hat sie eine alte Leidenschaft, die Musik, wieder entdeckt. Als der von ihrem Mann geschickte Hobby-Detektiv sie endlich findet, wird auch dieser in eine Geschichte verwickelt, die er nicht voraussehen konnte...

Reservation: nick.jo@bluewin.ch oder 079 632 29 44

*16:15 Uhr nur bei Bedarf

17.10.2019, 13:45

Auf einer Carfahrt wird Rosalba, eine Hausfrau aus Pescara, auf einem Autobahnrestaurant von ihrer Familie vergessen. Ein wenig beleidigt, mag sie nicht darauf warten, dass jemand von ihrer Familie zurückkommt, um sie abzuholen, und sie beschliesst stattdessen, auf eigene Faust nach Hause zu reisen. Doch sie findet sich wieder in einem Auto nach Venedig, wo sie noch niemals war, und der Tag darauf ist Sonntag...

So beginnt ihr Abenteuer, und aus dem ursprünglich geplanten Abstecher nach Venedig sind «kleine Ferien» geworden, wie sie es selbst in einem Brief nach Hause nennt. Mimmo, ihr Ehemann, ist ausser sich. Doch er entdeckt, dass sein Angestellter Costantino ein begeisterter Leser von Kriminalromanen ist und schickt ihn als «Detektiv» nach Venedig, um seine verschollene Gattin aufzuspüren. Inzwischen hat Rosalba dort ein neues Leben begonnen, hat Arbeit bei einem alten Anarcho-Blumenhändler gefunden, wohnt mit einem rätselhaften isländischen Kellner zusammen, der ein Fan von Orlando Furioso ist, mit ihrer Nachbarin Grazia teilt sie eine enge Freundschaft. Auch hat sie eine alte Leidenschaft, die Musik, wieder entdeckt. Als der von ihrem Mann geschickte Hobby-Detektiv sie endlich findet, wird auch dieser in eine Geschichte verwickelt, die er nicht voraussehen konnte...

Reservation: nick.jo@bluewin.ch oder 079 632 29 44

*16:15 Uhr nur bei Bedarf