Fr |30|20:15| CINEMA

Monsieur et Madame Adelman

Nicolas Bedos, Frankreich 2017, 120', F/d,

Die neue Kino-Perle aus Frankreich

Sarah und Victor lernen sich anfangs der wilden Siebzigerjahre in einem angesagten Pariser Nachtclub kennen. Da sich ihre Wege sehr bald wieder trennen, deutet zunächst nichts darauf hin, dass sie schliesslich fast ein halbes Jahrhundert zusammen durchs Leben gehen werden: Jahre voller Leidenschaft, Geheimnisse, Nähe und Distanz. Doch wer ist sie eigentlich, die rätselhafte Sarah, die im Schatten ihres als Romanautor zunehmend berühmteren Mannes Victor lebt? 

Der 37-jährige Nicolas Bedos ist in Frankreich als Autor, Schriftsteller und Schauspieler höchst erfolgreich. Jetzt hat er erstmals Regie bei einem Kinofilm geführt. Das Drehbuch hat Bedos mit seiner Frau Doria Tillier verfasst, die beiden spielen auch die Hauptrollen. Während viele Kino-Geschichten enden, sobald sich die Liebenden gefunden haben, geht's in diesem Film dann erst richtig los mit Begehren, Eifersucht, Wortgefechten, Innigkeit - kurz: mit den Höhen und Tiefen einer Liebesbeziehung. «Monsieur & Madame Adelman» sprudelt nur so vor Ideen, ist mal lustig, mal rührend, mal traurig, dann wieder spöttisch, provokant und frech: eine bezaubernde französische Kino-Perle.

15.-
03.06.2017, 20:15 23.06.2017, 20:15
Reservaziun:

Sarah und Victor lernen sich anfangs der wilden Siebzigerjahre in einem angesagten Pariser Nachtclub kennen. Da sich ihre Wege sehr bald wieder trennen, deutet zunächst nichts darauf hin, dass sie schliesslich fast ein halbes Jahrhundert zusammen durchs Leben gehen werden: Jahre voller Leidenschaft, Geheimnisse, Nähe und Distanz. Doch wer ist sie eigentlich, die rätselhafte Sarah, die im Schatten ihres als Romanautor zunehmend berühmteren Mannes Victor lebt? 

Der 37-jährige Nicolas Bedos ist in Frankreich als Autor, Schriftsteller und Schauspieler höchst erfolgreich. Jetzt hat er erstmals Regie bei einem Kinofilm geführt. Das Drehbuch hat Bedos mit seiner Frau Doria Tillier verfasst, die beiden spielen auch die Hauptrollen. Während viele Kino-Geschichten enden, sobald sich die Liebenden gefunden haben, geht's in diesem Film dann erst richtig los mit Begehren, Eifersucht, Wortgefechten, Innigkeit - kurz: mit den Höhen und Tiefen einer Liebesbeziehung. «Monsieur & Madame Adelman» sprudelt nur so vor Ideen, ist mal lustig, mal rührend, mal traurig, dann wieder spöttisch, provokant und frech: eine bezaubernde französische Kino-Perle.