Do |23|05|2019| TRIBUNA

Milena Moser

Lesung aus dem Roman "Land der Söhne"

Eine Zusammenarbeit zwischen der Schul und Gemeindebibliothek Ilanz Glion und des Cinema Sil Plaz

Milena Moser, eine der erfolgreichsten Schweizer Schriftstellerinnen

Sie absolvierte nach der Diplommittelschule eine Buchhändlerlehre und schrieb danach für Schweizer Rundfunkanstalten. Ihren ersten Bestseller landete sie 1990 mit «Die Putzfraueninsel». Mit ihrer Familie zog sie 1998 für acht Jahre nach San Francisco.

Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz schrieb sie eine wöchentliche Kolumne für die «Schweizer Familie» und unterrichtete Kreatives Schreiben. Milena Moser hat insgesamt 20 Bücher veröffentlicht, u. a. «Das Glück sieht immer anders aus» (2015) und «Hinter diesen blauen Bergen» (2017), die beide von ihrer eigenen Emigration und der Suche nach Glück und Identität in Amerika handeln.

Mit «Land der Söhne», ihr aktueller Bestseller, war sie im Herbst 2018 in der Schweiz unterwegs auf Lesetour. Seit 2015 lebt und arbeitet Milena Moser erneut in den USA. In ihrem Haus in Santa Fe, das sie alleine bewohnt, widmet sich die Erfolgsautorin wieder ganz dem Schreiben. Sie ist mit dem in San Francisco lebenden Künstler Victor-Mario Zaballa liiert.

Land der Söhne, Roman, Nagel & Kimche

23.05.2019, 20:15

Eine Zusammenarbeit zwischen der Schul und Gemeindebibliothek Ilanz Glion und des Cinema Sil Plaz

Milena Moser, eine der erfolgreichsten Schweizer Schriftstellerinnen

Sie absolvierte nach der Diplommittelschule eine Buchhändlerlehre und schrieb danach für Schweizer Rundfunkanstalten. Ihren ersten Bestseller landete sie 1990 mit «Die Putzfraueninsel». Mit ihrer Familie zog sie 1998 für acht Jahre nach San Francisco.

Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz schrieb sie eine wöchentliche Kolumne für die «Schweizer Familie» und unterrichtete Kreatives Schreiben. Milena Moser hat insgesamt 20 Bücher veröffentlicht, u. a. «Das Glück sieht immer anders aus» (2015) und «Hinter diesen blauen Bergen» (2017), die beide von ihrer eigenen Emigration und der Suche nach Glück und Identität in Amerika handeln.

Mit «Land der Söhne», ihr aktueller Bestseller, war sie im Herbst 2018 in der Schweiz unterwegs auf Lesetour. Seit 2015 lebt und arbeitet Milena Moser erneut in den USA. In ihrem Haus in Santa Fe, das sie alleine bewohnt, widmet sich die Erfolgsautorin wieder ganz dem Schreiben. Sie ist mit dem in San Francisco lebenden Künstler Victor-Mario Zaballa liiert.

Land der Söhne, Roman, Nagel & Kimche