Fr |12|02|2016| TRIBUNA

MANUEL STAHLBERGER

Neues aus dem Kopf

von und mit MANUEL STAHLBERGER

Kägifret-Philosophie mit zartbitterem Nachgeschmack: Im neuen Solo-Programm von Manuel Stahlberger spiegeln sich die grossen Lebensfragen in kleinbürgerlichen Bagatellen. Das Zufalls-Rendezvous im Kurhotel, die Crémschnitte in Kölliken-Nord oder die computergesteuerte Jad nach Karma-Punkten verbiegt der Kleinkünstler zu urkomischen Alltagsgrotesken

Manuel stahlberger ist ein Ostschweizer Mundartpoet, Musiker, Sänger und Comiczeichner. Im ersten teil seiner karriere hat er sich- mit seinem früheren Duo „Mölä&Stahl“ und „Stahlbergerheuss“ und als Preissträger des Salzburger Stiers- vor allem in den Kleintheater einen Namen gemacht. Zusammen mit seiner Bänd „Stahlberger“ ist er seit 2009 mitverantwortlich für die Rundumerneuereung, die der Schweizer Mundartrock in den letzten Jahren erfahren hat.

Diese Veranstaltung entstand in Zusammenarbeit mit dem Kino Rätia in Thusis.

Sie findet im Kinosaal statt.

12.02.2016, 20:15

Kägifret-Philosophie mit zartbitterem Nachgeschmack: Im neuen Solo-Programm von Manuel Stahlberger spiegeln sich die grossen Lebensfragen in kleinbürgerlichen Bagatellen. Das Zufalls-Rendezvous im Kurhotel, die Crémschnitte in Kölliken-Nord oder die computergesteuerte Jad nach Karma-Punkten verbiegt der Kleinkünstler zu urkomischen Alltagsgrotesken

Manuel stahlberger ist ein Ostschweizer Mundartpoet, Musiker, Sänger und Comiczeichner. Im ersten teil seiner karriere hat er sich- mit seinem früheren Duo „Mölä&Stahl“ und „Stahlbergerheuss“ und als Preissträger des Salzburger Stiers- vor allem in den Kleintheater einen Namen gemacht. Zusammen mit seiner Bänd „Stahlberger“ ist er seit 2009 mitverantwortlich für die Rundumerneuereung, die der Schweizer Mundartrock in den letzten Jahren erfahren hat.

Diese Veranstaltung entstand in Zusammenarbeit mit dem Kino Rätia in Thusis.

Sie findet im Kinosaal statt.