Do |02|05|2019| TRIBUNA

Leandre - Contet

Joëlle Léandre - Pascal Contet

Joëlle Léandre

Die französische Kontrabassistin Joëlle Léandre ist eine prägende Interpretin Neuer Musik und eine First Lady der internationalen Jazz-Szene. Léandre beherrscht alle Möglichkeiten ihres Instruments. Ihr Spiel ist immer überraschend und emotionsgeladen. Sie versteht es vortrefflich, musikalische Collagen zu schaffen: Geräuschhaftes mischt sich mit lyrisch zarten Klängen. Selbst John Cage schrieb übrigens für die Ausnahmemusikerin Stücke. Léandre, die ihre musikalische Sprache mit einer höchst beeindruckenden Konsequenz stets weiterentwickelt, ist eine Grenzgängerin zwischen Neuer Musik, Free Jazz und Improvisation.

 

Pascal Contet

Auch der Akkordeonist und Komponist Pascal Contet ist ein Ausnahmekönner, der es meisterhaft versteht, künstlerische und musikalische Grenzen zu überschreiten. Mit mehr als 300 Uraufführungen zeitgenössischer Kompositionen geniesst der 55-jährige Franzose das Vertrauen zahlreicher namhafter Komponisten. Der für sein musikalisches Schaffen mehrfach ausgezeichnete Akkordeonist gründete 1993 ein Duett mit der Kontrabassistin Joëlle Léandre. Seither betreten sie immer wieder gemeinsam klangforschend und improvisierend musikalisches Neuland.

Joëlle Léandre und Pascal Contet sind zum ersten Mal im Cinema Sil Plaz zu Gast. Zwei herausragende Vertreter der französischen Avantgarde nehmen uns mit auf eine hochvirtuose musikalische Reise.

 

02.05.2019, 20:15

Joëlle Léandre

Die französische Kontrabassistin Joëlle Léandre ist eine prägende Interpretin Neuer Musik und eine First Lady der internationalen Jazz-Szene. Léandre beherrscht alle Möglichkeiten ihres Instruments. Ihr Spiel ist immer überraschend und emotionsgeladen. Sie versteht es vortrefflich, musikalische Collagen zu schaffen: Geräuschhaftes mischt sich mit lyrisch zarten Klängen. Selbst John Cage schrieb übrigens für die Ausnahmemusikerin Stücke. Léandre, die ihre musikalische Sprache mit einer höchst beeindruckenden Konsequenz stets weiterentwickelt, ist eine Grenzgängerin zwischen Neuer Musik, Free Jazz und Improvisation.

 

Pascal Contet

Auch der Akkordeonist und Komponist Pascal Contet ist ein Ausnahmekönner, der es meisterhaft versteht, künstlerische und musikalische Grenzen zu überschreiten. Mit mehr als 300 Uraufführungen zeitgenössischer Kompositionen geniesst der 55-jährige Franzose das Vertrauen zahlreicher namhafter Komponisten. Der für sein musikalisches Schaffen mehrfach ausgezeichnete Akkordeonist gründete 1993 ein Duett mit der Kontrabassistin Joëlle Léandre. Seither betreten sie immer wieder gemeinsam klangforschend und improvisierend musikalisches Neuland.

Joëlle Léandre und Pascal Contet sind zum ersten Mal im Cinema Sil Plaz zu Gast. Zwei herausragende Vertreter der französischen Avantgarde nehmen uns mit auf eine hochvirtuose musikalische Reise.