Mi |09|11|2016| CINEMA

Lea

Marco Tullio Giordana, Italien 2015, 95', I/d,

CINEMA ITALIANO 2016

Lea Garofalo ist in einer kriminellen Familie aufgewachsen. Auch die Familie des Mannes, in den sich Lea als junge Frau verliebt hat, ist kriminell. Für ihre Tochter Denise wünscht sich Lea ein anderes Leben, ein Leben ohne Gewalt, ohne Lügen und Angst. Sie beschliesst, mit der Justiz zusammenzuarbeiten und wird mit der Tochter unter strengen Zeugenschutz gestellt. Ein schwieriges und riskantes Leben beginnt. Um der Rache ihrer Familie zu entgehen, muss Lea mehrfach ihren Namen und Aufenthaltsort ändern. Aus bürokratischen Gründen wird ihr der Schutz aber wieder entzogen. Sie steht ohne Geld und ohne Arbeit da, weshalb sie sich an ihren Ehemann wendet, um die gemeinsame Tochter ernähren zu können. Aber dieser nutzt die Situation aufs Schändlichste aus. Lea wird entführt, gefoltert und schliesslich ermordet. Tochter Denise beugt sich dem Druck nicht und bringt die Mörder ihrer Mutter vor Gericht.

Der Film basiert auf der Geschichte von Lea Garofalo, die am 24. November 2009 ermordet wurde.

09.11.2016, 20:15

Lea Garofalo ist in einer kriminellen Familie aufgewachsen. Auch die Familie des Mannes, in den sich Lea als junge Frau verliebt hat, ist kriminell. Für ihre Tochter Denise wünscht sich Lea ein anderes Leben, ein Leben ohne Gewalt, ohne Lügen und Angst. Sie beschliesst, mit der Justiz zusammenzuarbeiten und wird mit der Tochter unter strengen Zeugenschutz gestellt. Ein schwieriges und riskantes Leben beginnt. Um der Rache ihrer Familie zu entgehen, muss Lea mehrfach ihren Namen und Aufenthaltsort ändern. Aus bürokratischen Gründen wird ihr der Schutz aber wieder entzogen. Sie steht ohne Geld und ohne Arbeit da, weshalb sie sich an ihren Ehemann wendet, um die gemeinsame Tochter ernähren zu können. Aber dieser nutzt die Situation aufs Schändlichste aus. Lea wird entführt, gefoltert und schliesslich ermordet. Tochter Denise beugt sich dem Druck nicht und bringt die Mörder ihrer Mutter vor Gericht.

Der Film basiert auf der Geschichte von Lea Garofalo, die am 24. November 2009 ermordet wurde.