Mi |27|04|2016| CINEMA

Kollektivet

Thomas Vinterberg , Dänemark 2016, 111', Ov/d/f, ab 14

Von den Siebziger-Jahre-Kommunarden

Als Erik eines Tages eine stattliche Villa in einer noblen Gegend von Kopenhagen erbt, beschliesst er, gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Anna, dort einen abenteuerlichen Neuanfang zu wagen. Zusammen mit ein paar Freunden, wollen sie eine Kommune gründen. Ein ungezwungenes, lockeres Leben, das von ausschweifenden Partys, festlichen Gelagen und harmonischem Beisammensein geprägt ist, soll ihr kleinbürgerliches Dasein ersetzen. Anfänglich scheint das auch zu funktionieren, aber bald lädt Erik die Studentin Emma in die Kommune ein und die Fassade der freien Liebe beginnt einzureissen. Der Konflikt mit Anna und den anderen Mitbewohnern spitzt sich immer weiter zu und droht schließlich, die Gemeinschaft auseinanderzureissen.

27.04.2016, 20:15 05.05.2016, 20:15

Als Erik eines Tages eine stattliche Villa in einer noblen Gegend von Kopenhagen erbt, beschliesst er, gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Anna, dort einen abenteuerlichen Neuanfang zu wagen. Zusammen mit ein paar Freunden, wollen sie eine Kommune gründen. Ein ungezwungenes, lockeres Leben, das von ausschweifenden Partys, festlichen Gelagen und harmonischem Beisammensein geprägt ist, soll ihr kleinbürgerliches Dasein ersetzen. Anfänglich scheint das auch zu funktionieren, aber bald lädt Erik die Studentin Emma in die Kommune ein und die Fassade der freien Liebe beginnt einzureissen. Der Konflikt mit Anna und den anderen Mitbewohnern spitzt sich immer weiter zu und droht schließlich, die Gemeinschaft auseinanderzureissen.