Mi |16|03|2016| TRIBUNA

Julian Sartorius

More Drums

Julian Sartorius solo - Schlagzeug, Perkussion

Der Beat ist das bestimmende Element im Leben von Julian Sartorius. 1981 in Thun geboren, fand er als fünfjähriger zum Schlagzeug. Mit seinen Rhythmen, die Neue Musik, Hip- Hop und Weltmusik ausloten, zeigt Sartorius die Vielfalt und Möglichkeiten seines Instrumentes auf. Öfters präpariert er das Schlagzeug, arbeitet mit ungewöhnlichen akustischen Sounds und erschliesst so Schlag um Schlag eine ungehörte Klangwelt.

"Schlagzeuger Julian Sartorius ist in der improvisierten Musik zu Hause und lässt mit pointierten Patterns, Besen, Filzklöppel und klirrendem Metall sogar geradlinige Beats interessant "grooven"." Norbert Krampf, Frankfurter Allgemeine Zeitung

"I rarely saw such a creative improviser in front of a drum set, combining endless different technics with a great accuracy, avoiding the usual trap of the accumulation of tricks." Bertram Dhellemmes, Guitarren, Berlin

"Julian Sartorius ist am Schlussabend der imposanteste Geniestreich des ganzen Festivals geglückt." Ane Hebeisen über das St. Ghetto Festival, Der Bund

"Oder bei Marthaler im Theater, bei der Choreografin Pina Bausch, beim Berner Schlagzeuger Julian Sartorius: Sobald etwas präzis wird, werde ich hellhörig." Der Schriftsteller Arno Camenisch im Tagesanzeiger Magazin




16.03.2016, 20:15

Julian Sartorius solo - Schlagzeug, Perkussion

Der Beat ist das bestimmende Element im Leben von Julian Sartorius. 1981 in Thun geboren, fand er als fünfjähriger zum Schlagzeug. Mit seinen Rhythmen, die Neue Musik, Hip- Hop und Weltmusik ausloten, zeigt Sartorius die Vielfalt und Möglichkeiten seines Instrumentes auf. Öfters präpariert er das Schlagzeug, arbeitet mit ungewöhnlichen akustischen Sounds und erschliesst so Schlag um Schlag eine ungehörte Klangwelt.

"Schlagzeuger Julian Sartorius ist in der improvisierten Musik zu Hause und lässt mit pointierten Patterns, Besen, Filzklöppel und klirrendem Metall sogar geradlinige Beats interessant "grooven"." Norbert Krampf, Frankfurter Allgemeine Zeitung

"I rarely saw such a creative improviser in front of a drum set, combining endless different technics with a great accuracy, avoiding the usual trap of the accumulation of tricks." Bertram Dhellemmes, Guitarren, Berlin

"Julian Sartorius ist am Schlussabend der imposanteste Geniestreich des ganzen Festivals geglückt." Ane Hebeisen über das St. Ghetto Festival, Der Bund

"Oder bei Marthaler im Theater, bei der Choreografin Pina Bausch, beim Berner Schlagzeuger Julian Sartorius: Sobald etwas präzis wird, werde ich hellhörig." Der Schriftsteller Arno Camenisch im Tagesanzeiger Magazin