Sa |18|04|2015| TRIBUNA

FROM KID

Andrin Berchtold und Gian Reto Camenisch

Zweistimmig die Lieder. Leicht melancholisch mit einer federleichten Zurückhaltung. Andrin Berchtold und Gian Reto Camenisch sind zwei Churer, die in einem alten Bauernhaus am Stadtrand wohnen. Mit Rückendeckung des Indie-Labels Sonic Service avancierten From Kid innerhalb der letzten zwei Jahre vom Geheimtipp zu nationalen Chartsstürmern. Nachdem die 2013 gegründete Band mit ihrer ersten Single "Sun" Bloggern von Deutschland bis Australien die Köpfe verdreht hatte, sicherten sich From Kid letztes Jahr einen Vertriebsdeal mit Sony Music Switzerland. Ende Januar erschien mit "You Can Have All The Wonders" das Debütalbum von From Kid, auf dem die beiden Musiker melancholischen Folk mit zart prickelnder Electronica kombinieren. Bei den Schweizer Musikfans trafen From Kid damit ins Schwarze: Das Album entert die Schweizer Hitparade diese Woche auf Rang sechs. From Kid spielten u.a. Konzerte mit John Newman im X-Tra in Zürich, am Open Air St. Gallen, dem Sound of the Forest Festival in Deutschland und im Les Trois Baudets in Paris. Auf ihrem Debütalbum finden sich 12 Songs, die alles beschreiben was die Band im Alltag oder auf Reisen berührt, mitreisst und zum Nachdenken anregt. Es geht um die kleinen, sanften Begegnungen zwischen den Menschen und der Umwelt sowie den Kontrast zwischen der urbanen Welt und der vollen Natur.

18.04.2015, 21:30

Zweistimmig die Lieder. Leicht melancholisch mit einer federleichten Zurückhaltung. Andrin Berchtold und Gian Reto Camenisch sind zwei Churer, die in einem alten Bauernhaus am Stadtrand wohnen. Mit Rückendeckung des Indie-Labels Sonic Service avancierten From Kid innerhalb der letzten zwei Jahre vom Geheimtipp zu nationalen Chartsstürmern. Nachdem die 2013 gegründete Band mit ihrer ersten Single "Sun" Bloggern von Deutschland bis Australien die Köpfe verdreht hatte, sicherten sich From Kid letztes Jahr einen Vertriebsdeal mit Sony Music Switzerland. Ende Januar erschien mit "You Can Have All The Wonders" das Debütalbum von From Kid, auf dem die beiden Musiker melancholischen Folk mit zart prickelnder Electronica kombinieren. Bei den Schweizer Musikfans trafen From Kid damit ins Schwarze: Das Album entert die Schweizer Hitparade diese Woche auf Rang sechs. From Kid spielten u.a. Konzerte mit John Newman im X-Tra in Zürich, am Open Air St. Gallen, dem Sound of the Forest Festival in Deutschland und im Les Trois Baudets in Paris. Auf ihrem Debütalbum finden sich 12 Songs, die alles beschreiben was die Band im Alltag oder auf Reisen berührt, mitreisst und zum Nachdenken anregt. Es geht um die kleinen, sanften Begegnungen zwischen den Menschen und der Umwelt sowie den Kontrast zwischen der urbanen Welt und der vollen Natur.