Do |20|10|2016| CINEMA

Der Pianist

Roman Polanski, Frankreich , Großbritannien , Deutschland , Polen, 2', D,

SENIOREN KINO

bei Bedarf Zusatzvorstellung um 16:15 Uhr

Roman Polanski hat sich des dunkelsten Kapitels der polnischen Geschichte angenommen. Herausgekommen ist ein konventionelles Melodrama über Judenverfolgung und Nazigreuel.

Mit viel Chopin. Warschau 1939: Mit dem Einmarsch der Deutschen in Polen beginnt auch für den gefeierten polnisch-jüdischen Pianisten Wladyslaw Szpilman (Adrien Brody) eine lange Zeit des Leidens.

Der Todesfalle Warschauer Ghetto mit Glück und Hilfe des polnischen Untergrundes entkommen, lebt und leidet er zunächst in geheimen Wohnungen und zuletzt in den Ruinen zerbombter Häuser der zerstörten Metropole.

Bis ihm ausgerechnet ein deutscher NS-Offizier (Thomas Kretschmann) das Leben rettet.

20.10.2016, 13:45

bei Bedarf Zusatzvorstellung um 16:15 Uhr

Roman Polanski hat sich des dunkelsten Kapitels der polnischen Geschichte angenommen. Herausgekommen ist ein konventionelles Melodrama über Judenverfolgung und Nazigreuel.

Mit viel Chopin. Warschau 1939: Mit dem Einmarsch der Deutschen in Polen beginnt auch für den gefeierten polnisch-jüdischen Pianisten Wladyslaw Szpilman (Adrien Brody) eine lange Zeit des Leidens.

Der Todesfalle Warschauer Ghetto mit Glück und Hilfe des polnischen Untergrundes entkommen, lebt und leidet er zunächst in geheimen Wohnungen und zuletzt in den Ruinen zerbombter Häuser der zerstörten Metropole.

Bis ihm ausgerechnet ein deutscher NS-Offizier (Thomas Kretschmann) das Leben rettet.