Sa |22|10|2016| TRIBUNA

Der Bien

Ursina Trautmann ,

Eine absurde Liebes-Komödie, Klibuehni Das Theater

Eine absurde Liebes-Komödie aus dem Aufklärungskoffer der Bündner Dichterin Ursina Trautmann Zwei Männer und eine Frau, die sich nicht zeigt. Welcher der beiden findet zu ihr? Ursina Trautmann denkt sich quer in die Debatte über kulturelle Gräben zwischen Orient und Okzident. Entstanden ist dabei eine absurde Komödie über das Lieben, das Werben, das sich Entziehen und die Sichtbarkeit der Frau.


Spiel: Monika Dierauer, Peter Neutzling, Curdin Vincenz
Musik: Bahur Ghazi
Text und Regie: Ursina Trautmann
Assistenz: Valentina Kessler
Ausstattung: Karin Mächler
Paravent: Karin Mächler und Hansueli Tischhauser
Technik: Dario Marty/Timo Trautmann
Choreographisches Coaching: Olga Masleinnikova

Koproduktion: Klibühni Das Theater

22.10.2016, 20:15

Eine absurde Liebes-Komödie aus dem Aufklärungskoffer der Bündner Dichterin Ursina Trautmann Zwei Männer und eine Frau, die sich nicht zeigt. Welcher der beiden findet zu ihr? Ursina Trautmann denkt sich quer in die Debatte über kulturelle Gräben zwischen Orient und Okzident. Entstanden ist dabei eine absurde Komödie über das Lieben, das Werben, das sich Entziehen und die Sichtbarkeit der Frau.


Spiel: Monika Dierauer, Peter Neutzling, Curdin Vincenz
Musik: Bahur Ghazi
Text und Regie: Ursina Trautmann
Assistenz: Valentina Kessler
Ausstattung: Karin Mächler
Paravent: Karin Mächler und Hansueli Tischhauser
Technik: Dario Marty/Timo Trautmann
Choreographisches Coaching: Olga Masleinnikova

Koproduktion: Klibühni Das Theater