Fr |15|05|2015| CINEMA

Das Deckelbad

Kuno Bont, CH 2015, 90',

Die Geschichte der Katharina Walser

«Das Deckelbad» des Ostschweizer Regisseurs Kuno Bont thematisiert eines von Tausenden von Schicksalen administrativer Zwangsmassnahmen im vergangenen Jahrhundert: Erzählt wird die Geschichte der Bergbäuerin Katharina Walser, der man nach einem schweren Schicksalsschlag die Kinder wegnimmt und sie dann in der Psychiatrie «versorgt»: In der Klinik «kuriert» man sie mit Deckelbädern und Elektroschocks von ihrer Lebenslust. Ein authentischer Fall aus den Fünfzigerjahren - mit keinerlei Berührungsängsten zu heute.

26.04.2015, 16:00 15.05.2015, 20:15

«Das Deckelbad» des Ostschweizer Regisseurs Kuno Bont thematisiert eines von Tausenden von Schicksalen administrativer Zwangsmassnahmen im vergangenen Jahrhundert: Erzählt wird die Geschichte der Bergbäuerin Katharina Walser, der man nach einem schweren Schicksalsschlag die Kinder wegnimmt und sie dann in der Psychiatrie «versorgt»: In der Klinik «kuriert» man sie mit Deckelbädern und Elektroschocks von ihrer Lebenslust. Ein authentischer Fall aus den Fünfzigerjahren - mit keinerlei Berührungsängsten zu heute.