Fr |13|05|2016| TRIBUNA

Comart Company

„CANCELLED“ Ein Stück im Stück

Musikalisches Erzähltheater

Liebe Familie, Freunde und Bekannte der Theaterschule Bewegungsschauspiel comart, herzlich willkommen zur 24. Eigenkreation der comart!

Mit grossem Stolz und Dankbarkeit durf te ich die zwei jungen Protagonisten Marina Blumenthal und Kim E. Stadelmann zu einem sinnlich verspielten Stück voller Überraschungen führen. Die Story: “Zwei Figuren, die unterschiedlicher nicht sein könnten, die lebendige Tamara und der eher unsichere Herr Schmid nächtigen notgedrungen in der Gatelounge des Flughafens Malpensa Milano.

Der Flug in die Karibik zur Trainingswoche für Traumschiffanimatoren ist aus technischen Gründen gestrichen. Es ist 00.13h. Wilde Träume und Fantastereien besetzen ihre Gedanken und Emotionen. Kopfkino ersetzt die Realität. Die Bilder werden klarer, die Buchstaben fangen sich im Netz des Verstandes und mitten drin platzt die Blase.

Aus den Theaterstilen Commedia dell’arte, Conteur mimeur, Clowns, Bouffons und Freaks entstand eine musikalische comart-Gesamtproduktion.”




Idee und Regie: Albi Brunner.
Choreographie: Karin Brunner.
Oeuil éxterieur: Jan Pezzali
Spiel: Company comart / Marina Blumenthal & Kim Emanuel Stadelmann
Foto/Grafik: Christian Mattis / mattis.ch

13.05.2016, 20:15 14.05.2016, 20:15

Liebe Familie, Freunde und Bekannte der Theaterschule Bewegungsschauspiel comart, herzlich willkommen zur 24. Eigenkreation der comart!

Mit grossem Stolz und Dankbarkeit durf te ich die zwei jungen Protagonisten Marina Blumenthal und Kim E. Stadelmann zu einem sinnlich verspielten Stück voller Überraschungen führen. Die Story: “Zwei Figuren, die unterschiedlicher nicht sein könnten, die lebendige Tamara und der eher unsichere Herr Schmid nächtigen notgedrungen in der Gatelounge des Flughafens Malpensa Milano.

Der Flug in die Karibik zur Trainingswoche für Traumschiffanimatoren ist aus technischen Gründen gestrichen. Es ist 00.13h. Wilde Träume und Fantastereien besetzen ihre Gedanken und Emotionen. Kopfkino ersetzt die Realität. Die Bilder werden klarer, die Buchstaben fangen sich im Netz des Verstandes und mitten drin platzt die Blase.

Aus den Theaterstilen Commedia dell’arte, Conteur mimeur, Clowns, Bouffons und Freaks entstand eine musikalische comart-Gesamtproduktion.”




Idee und Regie: Albi Brunner.
Choreographie: Karin Brunner.
Oeuil éxterieur: Jan Pezzali
Spiel: Company comart / Marina Blumenthal & Kim Emanuel Stadelmann
Foto/Grafik: Christian Mattis / mattis.ch